Mietwohnungen Amerika

Mietwohnungen in Amerika 

Amerika als riesiger Doppelkontinent, bietet sehr vielfältige und unterschiedliche Möglichkeiten sich nieder zu lassen. Ob man sich nun eine Immobilie in Alaska oder Kanada mieten oder kaufen möchte oder sich doch lieber eine Finca im Süden, wie Kolumbien oder Brasilien gönnt bleibt da jedem selbst überlassen. Allerdings hat kaum ein Land auf diesem Kontinent so verschiedene klimatische Bedingungen zu bieten wie die Vereinigten Staaten von Amerika.

Hier kann man sich seine Mietwohnungen sicher sehr vielfältig aussuchen. Allerdings sollte man sich als „Einwanderer“ bzw. „Besucher“ auch darauf einstellen, dass man hier nicht überall die gleichen Ansprüche an den „Mieterschutz“ stellen kann, wie in Deutschland. Die Preise für eine Mietwohnung können sehr unterschiedlich sein. Während man in manchen Teilen des Landes für Mietwohnungen mehrere Tausend Dollar bereit halten muss, kann man in einem anderen Teil des Landes, für das gleiche Geld fast schon eine alte Goldgräberstadt kaufen.

Wohnstandards einer Mietwohnung

Weil es in so einem Land sehr schwierig ist, sich zurecht zu finden, erst recht wenn man fremd ist, empfiehlt es sich immer auch einen entsprechenden Immobilienmakler einzuschalten. Natürlich gibt es auch hier immer das „Risiko“, dass man an ein schwarzes Schaf gerät, aber das ist in Deutschland ja auch nicht anders. Damit man das Risiko möglichst klein halten kann, sollte man sich schon in der Planung darauf „festlegen“ in welche Region man möchte und sich entsprechend darauf vorbereiten.

Dazu gehört dann nicht nur die Sprache, sondern auch Informationen zu den Preisen einer Wohnung oder Mietwohnung und dem Wohnstandards in einer Region. Über das Internet kann man heute sicher die ersten Informationen dafür ganz einfach bekommen. Außerdem empfiehlt es sich immer auch eine Einwanderungsagentur hinzuzuziehen. Diese sind dabei behilflich sich mit dem neuen Rechtssystem und den örtlichen Gepflogenheiten zurecht zu finden.

Mehr Ratgeber, Anleitungen und Tipps für Mieter und Vermieter:

Teilen:

Kommentar verfassen